Mixmaster-Ummischsystem

In den Mixmaster wird die gesamte Partie zunächst in horizontalen Materiallagen mittels Teleskoprohr und/ oder Drehabscheider eingespeist. Die stationäre Fräse entnimmt die Faserlagen anschließend durch den vertikalen Fräsprozeß. Üblicherweise werden die Fasern dann in demselben Mixmaster hinten wieder abgelegt, wodurch ein "interner Ummischprozeß" eintritt.

Mixmaster-Ummischsystem