Baltromix mit Schalenwaage BTD

Die Größe des Baltromix-Systems wird von der maximal auftretenden Komponentenanzahl für eine Partie bestimmt. Die Anzahl der Einzelmaschinen ist variabel und auch erweiterungsfähig. Die Basis-Anlage arbeitet diskontinuierlich mit Wägeschalen. Die Arbeitsbreite von 1.600mm ermöglicht die Vorlage ganzer Ballen sowie ein manuelles Aufgeben von Ballenlagen. Modernste Wiegeelektronik gewährleistet (leistungsabhängig) eine Dosiergenauigkeit von +/- 1% mit bis zu 6 Wägespielen pro Minute und einer Chargengröße von bis zu 4.300g pro Waage. Die Rezepturen sowie alle komponentenspezifischen Maschineneinstellungen sind frei programmierbar und durch ein Passwort zugänglich. Die zentrale Prozeß- steuerung übernimmt der WEIGHTMASTER, der mit statistischer Auswertung aller Prozeßdaten (CV-Wert, Schicht-, Rohstoffprotokoll, etc.) den größten Bedienkomfort bietet.

Baltromix mit Schalenwaage BTD
Baltromix-System